Kanal Abtei St. Erentraut in Kellenried

präsentiert von den Schwestern der Abtei

2021-03-07 08:50:54: Tempelreinigung Jesu: Schwäbische Kehrwoche im Haus Gottes
Das heutige Evangelium wirft auch die Frage nach unserem Jesusbild auf. Dabei geht es jetzt nicht darum, dass sich interessierte Kreise ihren Jesus nach Bedarf modellieren. Sondern gefragt ist die ganz persönliche und im Gebet lebendige Beziehung der Getauften. Gibt es neben Jesus, dem Zärtlichen, auch Platz für Jesus, den Zornigen?
Impuls von Sr. Charis Doepgen OSB zu Joh 2,13–25: Link
2021-02-23 14:01:39: Öffnung unseres Gastflügels
Für unsere Gäste, die schon sehnlichst darauf warten: Wir planen, unseren Gastflügel ab Mitte März wieder zu öffen, wenn es die allgemeinen Vorschriften zulassen.
Unser Hygiene- und Sicherheitskonzept: Link
Unsere Regeln für ein gutes Miteinander: Link
2021-02-14 09:41:33: Äbtissinnenweihe in der Abtei Venio
Am 13. Februar 2021 wurde in pandemiebdingt kleinem Rahmen Sr. Francesca Šimuniová OSB zur neuen Äbtissin der Abtei Venio geweiht. Sr. Francesca ist seit 2008 Mitglied der Gemeinschaft.
Sie folgt als Äbtissin auf Sr. Carmen Tatschmurat, die die Gemeinschaft seit 2010 zuerst als Priorin und dann ab 2013 als erste Äbtissin leitete.
Wir wünschen der neuen Äbtissin Gottes Segen für ihr Wirken.
Nachricht in der SZ: Link
Ausschnitte der Feier auf Youtube: Link
Homepage der Abtei Venio: Link
2021-02-11 08:23:27: Kerzen für Ostern, Taufe und Erstkommunion
Nächste Woche beginnt die Fastenzeit - Zeit, sich auch über die Kerzen für Ostern Gedanken zu machen.
Die Abtei bietet auch 2021 wieder eine reiche Auswahl an künstlerisch gestalteten liturgischen Kerzen.
Die Kellenrieder Kerzen mit 10 % Bienenwachs werden von Hand bemalt; jede einzelne ist ein Unikat.
Ein kleines Video gibt Einblick in die Herstellung der Osterkerzen, die in unserer Werkstatt entstehen: Link
Weitere Informationen: Link
2021-01-30 06:48:14: Priscillas Psalm - Leben im Kloster? Ein Selbstversuch
Passend zur Aktion "Freiwilliges Ordensjahr":
Priscilla kommt aus einer Pfingstgemeinde in der Großstadt Hamburg. Dort ist das Leben frei, bunt und oft auch laut. Für zwei Wochen hat sie sich der Herausforderung gestellt mit Benediktinerinnen im katholischen Kloster St. Erentraud zu leben. Eine Reise in eine neue Welt beginnt. Die Bibel TV Dokumentation zeigt mit eindrucksvollen Bildern und authentischen Gesprächen, was passiert, wenn zwei verschiedene Konfessionen und Lebensentwürfe aufeinandertreffen: Link
2021-01-29 07:34:32: Zum Fest "Darstellung des Herrn"
Mit dem Fest "Darstellung des Herrn", bekannter unter dem Namen "Mariä Lichtmess", endete früher die Weihnachtszeit und die Krippen wurden geschlossen. Letzteres ist heute noch vielerorts Brauch.
Leider war der Zugang zu unserer sehenswerten Barockkrippe dieses Jahr nicht geöffnet.
Aber machen Sie doch einen virtuellen Besuch! Link
2021-01-27 05:41:11: Zwischen Schleier und Smartphone - Klosterleben 2020
Neu in der Mediathek des ARD bis 26.02.2021:
Das Leben in den Dienst Gottes zu stellen ist eine Herausforderung. Schon vor einigen Jahren haben wir eine junge Frau getroffen, die ins Kloster gegangen ist. Überzeugt, das Richtige zu tun. Und heute? Link
2021-01-26 15:44:51: „BERUFEN“ – das Magazin des Päpstlichen Werkes brachte ein Porträt unserer Sr. Angelika
Die vor rund 1.500 Jahren verfasste Regel des hl. Benedikt von Nursia ist heute noch lebendig.
Sr. Angelika Bott (35) lebt nach dieser Regel im Kloster Kellenried bei Ravensburg. Für „berufen“ gab sie einen Einblick in die Tagesstruktur ihres Ordens und erzählt, was sie an der benediktinischen Liturgie fasziniert: Link
2021-01-26 11:45:38: Freiwilliges Ordensjahr – eine Videokonferenz für Interessierte
Online: Das Freiwillige Ordensjahr – Eine besondere Auszeit
Eine Veranstaltung in Kooperation mit u.a. der Abtei St. Erentraud Kellenried
Termin: Mittwoch 27.01.2021, 19 Uhr
Referentin: Sr. Maria Stadler Mitglied im Orden der Missionarinnen Christi, Koordinatorin des Freiwilligen Ordensjahrs
näheres: Link
2021-01-26 11:44:22: Heimgang unserer Schwester Marcella Welte OSB
Noch im Glanz des Epiphaniefestes, das Schwester Marcella als ihren Professtag besonders liebte, vollendete sich ihr Leben in den frühen Morgenstunden des 7. Januar 2021.

Wir empfehlen unsere liebe Mitschwester Ihrem Gebet: Link